Logo

Willkommen ...

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite!

Workshop zum Thema Verdrillantrieb

Das EU-Projekt DEXMART, in dem die Finger sowie das Handgelenk eines anthropomorphen Roboterhands mittels des Verdrillens von Schnüren in beeindruckender Art und Weise verstellt werden konnten (siehe hier), scheint dem Interesse für die Vorzüge sowie für die Herausforderungen der Verdrilltechnik weltweit neuen Impuls gegeben zu haben, sodass inzwischen viele Forschungsinstitute sowie Firmen die Technik variantenreich beispielsweise als Stellglied in Produkten bzw. als künstlicher Muskel in Orthesen aufbauen und untersuchen. Nun widmet sich ein Workshop auf der IROS 2016 Robotikkonferenz in Korea dem Thema "Twisted String Actuation" und bietet Forschern, Entwicklern und Anwendern eine Gelegenheit zusammenzufinden und sich über den Stand der Technik auszutauschen.

Zur Workshop-Webseite

Übung Antriebstechnik - Systeme (Mechatronische Antriebssysteme)

Am Mittwoch den 27.07.16 von 10:30 bis 12:00 Uhr findet eine zusätzliche Vorlesung statt, die Übung entfällt.

Studenten tunen Bollerwagen

In dieser Idee steckt Spaß-Potenzial für die Mai-Tour: Studenten haben einen Bollerwagen entwickelt, der sich ganz leicht ziehen lässt – auch bei schwerer Ladung und auch, wenn´s berghoch geht. Am Lehrstuhl von Matthias Nienhaus hat das vierköpfige Studenten-Team mit Hilfe der Wissenschaftler einen herkömmlichen Bollerwagen so getunt, dass Räder und Griff sich gegenseitig austauschen. Auf der Hannover Messe war der Prototyp ein Highlight bei Medien und Besuchern.

Weiter lesen ...

Techniktrends: Die Highlights der Hannover Messe

EA Klausureinsicht

Die EA Klausureinsicht findet am Montag, den 07.03.2016 um 14 Uhr in Raum 2.12 / Gebäude E2.9 statt!